Kfz Versicherungswechsel – darauf sollten Sie achten

Jedes Jahr im Herbst beginnt für die Kfz Versicherungen die Neukunden-Saison, denn man kann rein gesetzlich die Kfz Versicherung bis auf Ausnahmen nur zum Jahreswechsel kündigen, wobei die Kündigungsfrist einen Monat beträgt und der Stichtag damit auf den 30. November eines Jahres fällt. Gerade deshalb lohnt es sich aktuell auch, sich nach besonders günstigen Autoversicherungen umzusehen, denn das Sparpotenzial ist mitunter enorm, wie auch eine kürzlich veröffentlichte Studie des Deutschen Institutes für Service Qualität (DISQ) zeigte. Aus diesem Grund soll hier nun aufgezeigt werden, auf was Sie bei einem Kfz Versicherungswechsel achten sollten, denn schließlich muss sich das Ganze letztlich ja auch lohnen.

Vor der Kündigung erst eine neue Autoversicherung beantragen

Ein wichtiger Punkt im Bereich des Autoversicherung Wechsels stellt die Verhinderung von Versicherungslücken dar, was bedeutet, dass Sie sich zuerst eine neue Kfz Versicherung suchen sollten und erst dann die Kündigung bei seinem bisherigen Anbieter einreichen. Anderenfalls entstehen Lücken im Versicherungsschutz der eigenen Kfz Versicherung, was letztlich teuer werden kann und im Bereich der Kfz Haftpflicht zudem nicht erlaubt ist. Gerade deshalb lohnt es sich auch jetzt schon, die wichtigsten Neuigkeiten aus diesem Bereich aufzunehmen, um sich ein Bild davon zu machen, welche attraktiven neuen Tarife in diesem Jahr eine besondere Rolle spielen könnten.

Mit einem Kfz Versicherungsvergleich schnell eine attraktive Versicherung finden

Die Suche nach einer guten Kfz Versicherung lässt sich am einfachsten mittels eines Anbietervergleichs erledigen, der im Internet kostenlos zur Verfügung steht. Ein solcher Vergleich bietet in seiner Datenbank sehr viele verschiedene Autoversicherer und durchsucht diese nach den vorher eingetragenen Daten des Nutzers. Auf diese Weise bekommen Sie letztlich passgenaue Tarife zur Verfügung gestellt, die natürlich nach der Höhe der zu zahlenden Prämie sortiert sind und somit die Auswahl einfach machen. Dabei zeigt in der Regel ziemlich schnell ein Sparpotenzial, welches viele Nutzer gar nicht für möglich halten.

Den Kfz Versicherungswechsel vorher gut planen

Ein Kfz Versicherungswechsel kann sich unter dem Strich also wirklich lohnen, wobei eine gute Planung jedoch unumgänglich ist. Aus diesem Grund wird nun nochmal eine kleine Checkliste aufgezeigt, auf was Sie achten sollten, wenn Sie einen Anbieterwechsel vornehmen möchten:

  • Vorher die Konditionen des alten Anbieters als Vergleichswert anschauen
  • Erst einen neuen Anbieter suchen und dann beim alten Versicherter kündigen
  • Mit einem Kfz Versicherungswechsel schnell attraktive Angebote suchen
  • Bei den Leistungen ein Bedarfsprofil erstellen, um Lücken in der Versicherung zu verhindern
  • Kündigung bis zum 30.11 bei der alten Autoversicherung einreichen

Wenn Sie alle Punkte abgehakt haben, können Sie sich bereits jetzt auf eine Kfz Versicherung freuen, die Ihnen sehr ähnliche Leistungen bietet wie Ihre alter Anbieter, jedoch dabei wesentlich günstiger ist und Ihnen fast so etwas wie einen kleinen Geldsegen beschert.

Schreiben Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)